Jugendmigrationsdienst

Interkulturelles-Lernen-Kursarbeit-

Wir beraten kostenlos in Deutsch und mit Sprachmittler in weiteren Sprachen!

Der Jugendmigrationsdienst (JMD) der AWO ist eine spezielle Einrichtung für junge Migrantinnen und Migranten zwischen 12 und 27 Jahren. Jugendliche und junge Erwachsene mit Migrationshintergrund erhalten hier eine individuelle und umfassende Unterstützung bei der sprachlichen, schulischen, beruflichen und sozialen Eingliederung durch Case Management. Der JMD wird gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ). Der JMD unterstützt die Initiierung und Begleitung der interkulturellen Öffnung von Diensten und Einrichtungen.

Individuelle Integrationsförderung (mit Case Management)

  • Erstberatung, Kompetenz und Ressourcenermittlung, Erarbeiten von Zielen
  • Gemeinsames Erstellen von Integrationsplänen
  • Begleitung und Steuerung des Eingliederungsprozesses
  • Vermittlung an andere Dienste und Einrichtungen
  • Beratung, Einzelfallhilfen, Krisenintervention bei Bedarf

Sozialpädagogische Unterstützung durch Gruppenarbeit

  • Gruppenangebote z. B. Kommunikations- und  Sprachförderung, Berufsorientierung
  • Projekte und Aktionen zur Orientierung im Sozialraum
  • Training sozialer Kompetenzen
  • Begegnungsprojekte

Ziele des JMD

  • Verbesserung der Integrationschancen
  • Durchsetzung gesetzlicher Ansprüche
  • Teilhabe in allen Bereichen des sozialen, kulturellen und politischen Lebens für MigrantInnen